Crafting the future
of personal health
Crafting the future
of personal health

Unsere Vision

„Die Gesundheitsversorgung durch den Einsatz optimierter Gesundheitslösungen für jeden Einzelnen zu jeder Zeit zu transformieren.“

– Gloria Seibert, CEO Temedica GmbH –

Unsere Mission

„Mithilfe von wissenschaftlich fundierten digitalen Begleitern gezielt auf die persönlichen Bedürfnisse von Patienten eingehen und damit ihre Lebensqualität zu verbessern.“

– Clemens Kofler, CTO Temedica GmbH –

Unser Ansatz

Mit neuen Technologien zum Gesundheitssystem der Zukunft

Die Digitalisierung zieht sich wie ein roter Faden durch alle Branchen. Für das Gesundheitswesen ergibt sich daraus eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Effizienz, Qualität und Transparenz zu steigern und über alle Versorgungsstrukturen hinweg Vorteile für alle Beteiligten zu schaffen.

Innerhalb der Temedica GmbH setzen wir digitale Technologien gezielt ein, um die Art und Weise der Bereitstellung von Gesundheitsversorgung zu revolutionieren. Damit erreichen wir eine verbesserte Patientenansprache und Versorgungsqualität. Gleichzeitig eröffnen sich neue innovative Möglichkeiten zur Kostensenkung für das Gesundheitssystem.

Philosophie

Der Patient zurück im Fokus

Unsere patientenorientierten digitalen Lösungen entspringen allesamt einer hochinnovativen Plattformtechnologie…

Mehr erfahren

Produkte

Individuelle Lösungen für individuelle Bedürfnisse

Temedica entwickelt indikationsspezifisch digitale Produkte für den Einsatz in den Bereichen Akutversorgung und Gesundheitsförderung…

Mehr erfahren

Unser Team

Temedica besteht aus einem vielfältigen Team aus Experten unterschiedlicher Fachbereiche mit einem gemeinsamen Ziel: effektive, nachhaltige und langfristig günstige Wege zu schaffen, um Menschen eine bessere Gesundheitsversorgung zu ermöglichen.

Du willst Teil von Temedica sein?

Karriere

Geschäftsführung

Gloria Seibert

Gründerin, CEO

Mehr über Gloria Seibert erfahren

Geschäftsführung

Clemens Kofler

Gründer, CTO

Mehr über Clemens Kofler erfahren

Experten-Beirat

Dr. jur. Rainer Hess

Mitglied des Experten-Beirats

Mehr über Dr. jur. Rainer Hess erfahren

Experten-Beirat

Prof. Dr. Norbert Klusen

Mitglied des Experten-Beirats

Mehr über Prof. Dr. Norbert Klusen erfahren

Experten-Beirat

Rudi Lamprecht

Mitglied des Experten-Beirats

Mehr über Rudi Lamprecht erfahren

News

App, Physiotherapie, OP: Was hilft bei Beckenbodenschwäche?

Prävention kann tatsächlich viele Probleme verhindern, wenn man richtig trainiert. Kathrin A. ist Mutter und promovierte Gesundheitswissenschaftlerin. Sie hat die erste App für Beckenbodentraining, Pelvina, ausprobiert. Besonders praktisch fand sie: Die Trainingszeiten können selbst gewählt werden. Außerdem sind Übungen enthalten, die nach Kursende gut in den Alltag integriert werden können.

Zum Pressebereich

News

Tabuthema Blasenschwäche: Können Apps helfen?

Gerade jungen Müttern, für die die Umstellung auf ein Leben mit Kind organisatorisch vieles durcheinander wirbelt, fällt es schwer, zu einer festen Zeit an einem bestimmten Ort am Training teilzunehmen. Mit einer App, die videounterstützt das Training zu Hause anleitet und mehrmals täglich an die Übungen erinnert, wird es vermutlich leichter, dranzubleiben. Das ist das Konzept von Pelvina, einer App zum Beckenbodentraining, die durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention vor gut einem Jahr zertifiziert worden ist.

Zum Pressebereich

News

Kassen bezahlen Beckenboden-Hometraining / pelvina

Beckenbodenübungen kann man auch gut zuhause machen. Dafür gibt es jetzt sogar einen zertifizierten Beckenbodenkurs per App für zuhause: pelvina. Das Beste: Die Krankenkassen bezahlen.

Zum Pressebereich

News

Wie weibliche Gründerinnen mit Technologie heilen

Das Start-up Temedica hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gesundheitsversorgung zu modernisieren.

Zum Pressebereich

News

Podcast Episode 90 – Der Beckenboden

Podcast mit pelvina-Kursleiterin Kim Budelmann zum Thema Beckenbodengesundheit

Zum Pressebereich

News

Mit diesen 5 Übungen trainierst du deine Beckenbodenmuskulatur

Cosmopolitan über pelvina: Der Beckenboden ist unser Körperzentrum und mit verantwortlich für deine Orgasmus Fähigkeit. Wir zeigen, wie du den Muskel trainierst und mehr Lust empfindest.

Zum Pressebereich

News

Techtastic – News des Monats

Keine Lust auf Pilates-Kurs? Mit der pelvina-App könnt ihr euren Beckenboden jetzt auch unterwegs per Smartphone trainieren. Noch besser: pelvina ist die erste zertifizierte App für Beckenbodenkurse, die bis zu 100 Prozent von eurer Krankenkasse rückerstattet wird.

Zum Pressebereich

News

PTA werden Beckenboden-Beraterinnen

apotheke adhoc über pelvina: Das Münchener Start-up Temedica vertraut bei der App Pelvina auf die Beratungskompetenz aus der Apotheke.

Zum Pressebereich

News

Der vernachlässigte Beckenboden: Mehr Bewusstsein für die innere Körpermitte

Gastartikel von pelvina-Kursleiterin Kim Budelmann zum Thema Beckenbodengesundheit

Zum Pressebereich

News

Beckenbodentraining: Die besten Übungen für eine starke Körpermitte

Donna über pelvina: Der Beckenboden zählt zu den am häufigsten vernachlässigten Muskeln in unserem Körper. Dabei ist eine gut trainierte Mitte entscheidend für die Gesundheit, das Wohlbefinden und ein lustvolles Sexleben. Wir zeigen die besten Übungen, um den Beckenboden gezielt zu kräftigen.

Zum Pressebereich

News

Wenn Start-ups und Kassen gemeinsame Sache machen

Fünf Start-ups, unter ihnen Temedica mit pelvina, dem ersten zertifizierten Beckenbodenkurs per App, erhielten im Rahmen des Healthy Hub-Wettbewerbs Kooperationsverträge mit Krankenkassen.

Zum Pressebereich

News

Temedica medizinische Apps für die Therapiebegleitung von Patienten

Interview mit CEO Gloria Seibert über Temedicas medizinische Apps für die Therapiebegleitung von Patienten

Zum Pressebereich

News

„Pelvina“ – Erster zertifizierter Beckenbodenkurs per App

Das Online-Training „Pelvina“ zeigt Schritt für Schritt Übungen zur präventiven Stärkung des Beckenbodens. In 16 leicht verständlichen Kurseinheiten vermittelt die App Wissenswertes zum Thema Beckenboden und veranschaulicht in mehr als 100 Videos Übungen zur Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur.

Zum Pressebereich

News

Erster rezeptierbarer Beckenbodenkurs via App

Frauen mit Blasenschwäche könnten von einer neuen App für das Beckenbodentraining profitieren. Die Kassen beteiligen sich.

Zum Pressebereich

News

Der erste erstattungsfähige Beckenbodenkurs per App

Eine schwache Beckenbodenmuskulatur kann zu Rückenschmerzen, schlechter Haltung bis hin zu Harninkontinenz führen. Erstmals wurde jetzt ein App-basierter Beckenbodenkurs entwickelt, dessen Kosten die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen: pelvina.

Zum Pressebereich

News

19 tolle Apps, die Dir das Leben mit Kind leichter (und schöner) machen

Eltern über pelvina: Beckenboden-Trainingskurse sind oft schnell ausgebucht. Aber es gibt eine Alternative, für die du nicht mal da Haus verlassen musst: Die Beckenboden-App pelvina bietet dir einen kompletten Kurs, der sogar von den gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert ist.

Zum Pressebereich

News

pelvina: Zertifiziertes Beckenbodentraining per Smartphone

Die pelvina-App ermöglicht ein flexibles und individuelles Beckenbodentraining von zu Hause aus, was beispielsweise für junge Mütter oder Berufstätige sehr vorteilhaft sein kann.

Zum Pressebereich

News

Es ist Zeit für Bauch, Beine, Po!

Temedica Gründerin und Geschäftsführerin Gloria Seibert präsentierte pelvina, den ersten zertifizierten Beckenbodenkurs per App, im Rahmen des Barmer Digital Health Wettbewerbs.

Zum Pressebereich

News

Founder Timeboxing mit Gloria Seibert

Andreas Bruckschlögl (CEO Ryte, CEO Bits & Pretzels) interviewt Geschäftsführerin Gloria Seibert

Zum Pressebereich